Ho’oponopono – Selbst-Coaching auf hawaiianisch

Seit dieser Artikel von Joe Vitale von seinem Blog aus die Runde um die Welt begann, fühlten sich viele Menschen inspiriert, dieses sehr wirksame Werkzeug des Selbst-Coaching aus Hawaii auch in ihrem eigenen Leben anzuwenden. Hier sind zwei Richtungen entstanden, die beide in diesem Artikel beleuchtet werden sollen:

1. Es gibt Seminare mit dem aktuellen Chairman Emeritus der Foundation of I, Inc. Dr. Ihaleakala Hew Len. Diese Organisation wurde von Dr. Hew Lens Lehrerin Morrnah Nalamaku Simeona, einer Kahuna gegründet, durch deren Hingabe es gelungen ist, die alten sozialen Techniken des hawaiianischen Ho’oponopono in ein hochwirksames Werkzeug zeitgemäßer Selbsterkenntnis im 21. Jahrhundert zu verwandeln. Diese Seminare sind nicht sehr teuer und bieten innerhalb eines Wochenendes die Möglichkeit, die kompletten Techniken zu erlernen, die auch Morrnah und Dr. Hew Len anwenden. Dieses Seminar geht weit über die in Joes Artikel genannten Werkzeuge hinaus. Die Teilnehmer verpflichten sich dazu, die gelernten Inhalte nicht weiter zu geben, sondern im eigenen Leben anzuwenden, was von manchen Menschen als Einschränkung betrachtet wird. Tatsächlich dient es jedoch dem eigenen Schutz der Teilnehmer und unterstützt sie dabei, in ihrer Selbstverwirklichung voran zu schreiten, indem sie jeden Tag aufs neue die Erkenntnis anwenden, dass es nichts außerhalb von mir gibt, dass es kein “da draußen” gibt … es gibt nur das Selbst, in dem permanent Schöpfung geschieht. Dr. Hew Len hat einen einführenden Text auf seiner Website in mehreren Sprachen veröffentlicht, der die Grundlagen von Selbstidentität durch Ho’oponopono unter anderem auch auf deutsch erklärt. Die deutsche Version des Artikels kann als pdf-Datei heruntergeladen werden. Hier wird sehr deutlich, dass Ho’oponopono als absichtslos ausgeübte Praxis der Reinigung Resultate von erhabener Schönheit erbringt.

2. Aus der Begeisterung an Ho’oponopono entstanden auch Nachahmungsprojekte, die nicht von Dr. Len oder der Foundation of I bzw. ihrer jahrzehntelangen Erfahrung genährt und unterstützt worden sind, da ihre Gründer nicht an seinen Seminaren teilgenommen haben. Hier ist dann eine Verbindung des Prinzips der Selbstverantwortung von Ho’oponopono  mit anderen populären Techniken entstanden, wie positives Denken, Gesetz der Anziehung oder auch Selbsthilfe. All diesen Projekten ist gemeinsam, dass der Ansatz im Gegensatz zum ursprünglichen Ho’oponopono mit persönlichen Absichten durchsetzt ist, mit anderen Worten: Ho’oponopono soll dazu dienen, bestimmte persönliche Ziele zu erreichen bzw. zu verwirklichen, also mehr Geld zu verdienen, einen bestimmten Partner zu bekommen oder gesund zu werden. All diese Ziele sind natürlich nicht verkehrt, kompromittieren aber den eigentlichen absichtslosen Ansatz von Ho’oponopono, wo es darum geht, den Frieden in sich selbst durch die Anwendung der Reinigung zu verwirklichen. Diese Seminare sind z.T. auch wesentlich teurer als das Original Seminar aus Hawaii mit Dr. Hew Len, das einmal im Jahr auch in Deutschland stattfindet.

Ob nun 1. oder 2., in jedem Fall geht es darum, sich tiefer auf die Tatsache einzulassen, dass jeder von uns sein eigenes Universum nicht nur erschafft, sondern eben auch ist, wie es die Chassidim z.B. schon seit Jahrhunderten behaupten.  Und wenn ich alles selbst erschaffen habe, nützt es ganz schlicht nichts, andere für für irgend etwas zu beschuldigen. Es geht darum, anzuerkennen, dass ich der Schöpfer bin, das was ich da sehe und erlebe erschaffen habe und dann die volle Verantwortung dafür zu übernehmen:

1. Es tut mir leid.

2. Bitte verzeih mir!

3. Ich liebe Dich.

4. Danke.

Mit diesen vier einfachen Formeln kann eine so tiefe Aussöhnung mit unserem Unterbewusstsein entstehen, dass sich auch Muster lösen können, die zuvor als selbstverständlich und unvermeidlich angesehen wurden. Wunder werden zu einer natürlichen täglichen Erfahrung.

In der Reikifreundschaft, der internationalen Online Reikischule werden schon seit 2004 zusätzlich zu den vielen Hundert enthaltenen Systemen der Energiearbeit auch Techniken des Selbst-Coaching wie z.B. The Work of Byron Katie, EFT uvm. zur Nutzung für die Mitglieder angeboten, da es wichtig ist, auch die durch die Energiearbeit in Gang gesetzten Prozesse zu bearbeiten und somit den eigenen Prozess der Selbsterkenntnis zu vertiefen. In der Reikifreundschaft verbinden sich dann auch die hier unter 1. und 2. beschriebenen Ansätze, da es sowohl Mitglieder gibt, die direkt bei Dr. Hew Len gelernt haben, als auch Mitglieder, die wie der Autor Klaus Jürgen Becker in seinem im Januar 2009 erscheinenden Buch “Ho’oponopono -Die Kraft der Selbstverantwortung” eigene Ansätze entwickelt haben, bzw. denen anderer Anbieter folgen. Da sowohl die Anwender der traditionellen hawaiianischen Techniken als auch die der neueren in Deutschland entstandenen Methoden von Erfolgen berichten, gilt sicher hier über den Frieden, der in der Selbstverantwortung liegt, was Thaddeus Golas vor einigen Jahrzehnten über die Erleuchtung formulierte: Dem Frieden ist es egal, wie Du ihn erlangst.

Share